Skip to main content

PHILOSOPHIE

Die Kombination verschiedener Analyseansätze ermöglicht weitaus treffendere Prognosen, als es jede Form für sich alleine könnte. Wie nur Wenige nutzen wir das gesamte Spektrum, um mittel- bis langfristige Entwicklungen an den Märkten bereits frühzeitig strategisch antizipieren und kurzfristig taktisch timen zu können.

Makroökonomische Analysen

Die makroökomischen Analysen entstehen im Kontext mit der „Österreichischen Schule der Nationalökonomie“, wobei wir seit dem Jahr 2007 zu den wenigen bekannten Experten auf diesem Gebiet gehören und  über die wir seit 2008 regelmäßig Fachartikel veröffentlichen. Dies bildet das Fundament unserer Analysen, mit dem wir auf jeder Zeitebene den richtigen Kurs beibehalten.

Fundamentalanalyse

Die Fundamentalanalyse lässt uns das Potenzial über- und unterbewerteter Märkte identifizieren, um künftig in diese investieren zu können.

Technische Analyse

Mit dem gesamten Werkzeugkasten der Technischen Finanzmarktanalyse haben wir die Massenpsychologie der Märkte im Blick. Trends laufen oftmals viel länger, als man es seitens der makroökonomischen und fundamentalen Analyse erwarten würde, weshalb das richtige Timing ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg im Handel ist. Die Technische Analyse gibt uns auf allen Zeitebenen klare Ein- und Ausstiegssignale, um die Ergebnisse aus der makroökonomischen und fundamentalen Analyse zur richtigen Zeit an den Märkten umzusetzen.