Isländer widersetzen sich der Schuldenübernahme - Silber auf 31 Jahreshoch

Auszug aus der aktuellen Ausgabe:

 

… Allein die Außenstände gegenüber der deutschen Privatwirtschaft sollen 500Mio. Euro betragen. Die viel diskutierte Umschuldung Griechenlands wird richtig mit der Begründung, dass „Verluste von privaten Investoren zu Stabilitätsproblemen im griechischen und europäischen Bankensystem führen würden“, seitens der dortigen Regierung abgelehnt. Ministerpräsident Papandreou will nun ein neues mittelfristiges Spar- und Reformprogramm vorlegen, das bis zu 23 Mrd. Euro einbringen soll. Die Regierung will dazu staatliche Beteiligungen verkaufen, weitere Einschnitte in die Sozialsysteme wagen und die Steuern anheben. Der spanische Ministerpräsident Zapatero hat hingegen weitere Sparmaßnahmen zur Konsolidierung des Haushalts ausgeschlossen. Ihm kommt China zur Hilfe, das sich bereit erklärte den Ankauf von spanischen Staatsanleihen weiter voranzutreiben und in die Sanierung des Sparkassensystems zu investieren.

 

Während man sich in der Bundesrepublik von offizieller Seite immer noch sicher ist, dass die Kraft des monetär getriebenen Aufschwungs ungebrochen und nachhaltig sei, werden in den Medien die ersten….