Platinpreis vor Entscheidung – Konjunkturpessimismus nimmt zu

Nebst George Soros, der diese Woche Deutschland für seine Haushaltsdisziplin im TV rügte und der BRD eine Mitschuld an der Eurokrise zuwies [sic] gab auch der US-Ökonom Joseph Stiglitz ein Statement ab. Ähnlich wie Soros kritisierte er die Sparanstrengungen. Diese verstärkten den Abschwung in vielen Ländern weshalb in kurzer Zeit eine zweite Rezession drohe. So mache „eine Überdosis Sparen nur alles schlimmer.“ Weltweit gebe es kein Beispiel dafür, dass Kürzungen von Löhnen, Renten und Sozialleistungen ein krankes Land genesen ließen.“ Wenn man Herrn Stiglitz seine ökonomische Kompetenz nicht absprechen will, dann muss man an der Redlichkeit der Motive, die ihn zu so einer Aussage veranlassen, zweifeln. Die Frage ist wen er damit meint, da jeder Euro, der nicht sinnlos durch den Staat aufgerieben und verschwendet wird, ein Euro ist, der die natürlichen Bedürfnisse der…

Den gesamten Marktkommentar im PDF-Format können Sie unter diesem Link herunterladen